Die erste "extra-lange" Schaufensterpuppe

Schaufensterpuppen leiden häufig unter anatomischen Anomalien oder gar Magersucht und sind aus Sicht von großen Menschen meist eher Zwerge. Das hat offenbar auch der britische Damen-Langgrößen-Hersteller long tall sally erkannt und eine "echte" Schaufensterpuppe hergestellt.

long tall sally hat eine Kundin gesucht, die der Schaufensterpuppe ihren Körper schenkt und fand Harriet (32 Jahre, 1,83m, Konfektionsgröße 42). Harriet wurde mit einem 3D-Scan virtualisiert und am Computer weiter verarbeitet. Mit Hilfe eines Fräse-Roboters und eines sehr feinen 3D-Druckers entstand dann die Kunststoff-Harriet, die der echten wirklich ähnlich sieht.

Wir hoffen, dass es bald auch in deutschen Einkaufsmeilen mehr "echte" Schaufensterpuppen gibt: große, kleine, dicke, dünne - schließlich wollen wir wissen, wie die Kleidung an echten Menschen aussieht und nicht an form- und charakterlosen Plastikgestalten.

Auf der Seite von long tall sally gibt es noch mehr zum Herstellungsprozess sowie ein Interview mit Harriet.

Mid_season_sale_Image_728X90

comments powered by Disqus

Werbung